0

Ananas: Die heilende Frucht der Tropen (Enthält ein Rezept für einen Pina-Bananen-Orangen-Smoothie)

Ananas: Die heilende Frucht der Tropen (Enthält ein Rezept für einen Pina-Bananen-Orangen-Smoothie)

Für eine natürliche und schmackhafte Art, Ihre Gesundheit zu verbessern und Ihre Heilungsfähigkeit zu steigern, fügen Sie Ihrer Ernährung frische Ananas und Ananassaft hinzu. Ananas sind nährstoffreiche Mitglieder der Familie der Bromelien. Diese köstliche tropische Frucht ist reich an dem Enzym Bromelain und dem Antioxidans Vitamin C, die beide eine wichtige Rolle beim Heilungsprozess des Körpers spielen.

Bromelain, ein natürlicher Entzündungshemmer mit schmerzstillenden Eigenschaften, fördert die Heilung, fördert das Wohlbefinden und hat viele andere gesundheitliche Vorteile. Bromelain ist sehr wirksam bei der Behandlung von Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen, indem es Schwellungen, Druckempfindlichkeit und Schmerzen reduziert. Diese starke entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung kann auch dazu beitragen, die Symptome von Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis zu lindern und postoperative Schwellungen zu reduzieren. Darüber hinaus kann Bromelain Verdauungsstörungen lindern. Das in frischer Ananas enthaltene Enzym hilft, die Aminosäurebindungen in Proteinen aufzubrechen, was eine gute Verdauung fördert.

Ananas liefert auch reichlich Vitamin C, ein allgemein bekanntes Antioxidans, das den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützt und das Immunsystem stärkt. Vitamin C hilft beim Aufbau und der Reparatur von Körpergewebe und fördert die Wundheilung. Der Körper verwendet Vitamin C, um Fette und Cholesterin zu verstoffwechseln, Eisen aufzunehmen und Aminosäuren und Kollagen zu synthetisieren. Kollagen ist einer der Hauptbausteine ​​von Haut, Knorpel und Knochen. Vitamin C verringert auch die Schwere von Erkältungen und Infektionen.

Darüber hinaus ist Ananas aufgrund seines hohen Vitamin-C-Gehalts auch gut für die Mundgesundheit. Jüngste Studien haben ergeben, dass Vitamin C das Risiko von Gingivitis und Parodontitis verringern kann. Neben der Verbesserung der Fähigkeit des Bindegewebes, sich selbst zu reparieren, erhöht Vitamin C auch die Fähigkeit des Körpers, eindringende Bakterien und andere Giftstoffe zu bekämpfen, die zu Zahnfleischerkrankungen beitragen. Parodontitis, die das Zahnfleisch und die darunter liegenden Kieferknochen zerstört, wird mit Herzerkrankungen, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht.

Wenn Sie also nach einem natürlichen Weg suchen, die Heilungsmechanismen Ihres Körpers zu verbessern, die allgemeine Gesundheit zu fördern und Ihre Geschmacksknospen zu verwöhnen, sind Ananas der richtige Weg. Wählen Sie die frische Frucht, weil sie die meisten heilenden Eigenschaften hat. Leider wird das meiste Bromelain in Ananaskonserven durch die Hitze zerstört, die beim Konservenprozess verwendet wird.

Beurteilen Sie den Reifegrad bei der Auswahl einer frischen Ananas nicht allein nach der Farbe. Es gibt mehrere Sorten auf dem Markt, die von grün bis goldgelb reichen. Der wichtigste Faktor bei der Bestimmung der Reife ist der Geruch, lassen Sie Ihre Nase bei der Entscheidung helfen. Reife Ananas verströmen einen süßen, frischen tropischen Geruch. Vermeiden Sie Ananas, die einen unangenehmen Geruch verströmen oder weiche Stellen oder dunkle Verfärbungen aufweisen. Wenn Sie zu Hause sind, lassen Sie die Ananas bei Raumtemperatur auf Ihrer Arbeitsplatte stehen, bis sie gebrauchsfertig ist. Dadurch bleibt sein süßer und würziger Geschmack erhalten.

Um Ananas zuzubereiten, müssen Sie sie schälen, die Augen (die dornigen Vorsprünge in den geschwollenen Quadraten der Haut) und das faserige Zentrum entfernen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Oberseite der Ananas mit einem scharfen Messer zu entfernen. Dann die Ananas längs in 4 Keile schneiden (vierteln) und jede Ananasscheibe waagerecht auf ein Schneidebrett legen. Schneiden Sie die Frucht vorsichtig von der Außenhaut und schneiden Sie die Augen und den faserigen Kern aus.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Ananas oben und unten abzuschneiden, die Ananas senkrecht (aufrecht) auf ein Schneidebrett zu legen und die Außenhaut vorsichtig abzuschneiden. Mit einem scharfen Gemüsemesser oder dem Ende eines Gemüseschälers die Augen entfernen. Schneiden Sie nicht zu tief, gerade genug, um den Abschnitt herauszuheben, der das Auge enthält. Dann die Ananas quer in Scheiben schneiden und den Faserkern einzeln mit einem Ausstecher entfernen.

Sobald die Früchte zubereitet sind, können sie frisch gewürfelt und gegessen, Salaten und Vorspeisen für einen exotischen Geschmack hinzugefügt oder zu leckeren tropischen Getränken und Smoothies verarbeitet werden.

Probieren Sie zum Einstieg das köstliche, nahrhafte, cholesterinfreie Smoothie-Rezept von Monique N. Gilbert. Es ist reich an Bromelain, Vitamin C, Beta-Carotin, Kalium, Thiamin (Vitamin B-1), Riboflavin (Vitamin B-2), Eisen, Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und Soja-Isoflavonen.

Pina-Bananen-Orangen-Smoothie

___________________________________________

1 gefrorene Banane

1 Tasse frische Ananas

1/2 Tasse Sojamilch

1/3 Tasse Orangensaft

1 Esslöffel Kürbis aus der Dose

1 Esslöffel gemahlene Leinsamen

1 Esslöffel Honig (optional)

___________________________________________

Alle oben genannten Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben. 1-2 Minuten mixen, oder bis es glatt und cremig ist.
Ergibt etwa 2-3/4 Tassen (2 Portionen)

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *